juttasiebert

WORKSHOPS.angebot.Drunter und Drüber!

Zeichnen mit Spassfaktor

 

Vor dem Zeichnen haben alle kreativ Arbeitenden die größte Scheu. Der eigenen Aspruch, dass die Zeichnung „stimmen“ soll, also so naturgetreu wie möglich sein muss, ist meistens ein Überbleibsel aus der Schulzeit, in der nur wenige , die das besser als die anderen konnten , als künstlerisch begabt galten. Naturgetreu bzeichnen hat aber nichts mit Kunst oder Kreativität zu tun. Es ist einfach nur ein Handwerk, welches genau wie das Schreiben durch Übung verbessert werden kann. Das Erkunden der eigenen Handschrift, die Variationen eines  zu zeichnenden Objekts, das Übertreiben typischer Besonderheiten und das Spiel mit den Abwandlungen und Irritationen machen es erst zu einem künstlrisschen Werk. 

In diesem Workshop experimentieren wir mit vielen Facetten der Linie, überlagern gezeichnete Linien mit Zeichnung und Spuren anderer Kreativtechniken wie Ritzungen , Materialdruck oder Tusche Drippings. Der suchende Strich ist zusätzlich eine Methode etwas so abzubilden, dass die Zeichnung Spannung und Professionalität ausstrahlt und das Abbild erkennbar  ist aber nicht abgemalt aussieht. Verschieden Methoden der freien Zeichnung ergänzen die Möglichkeiten und zeigen auf, wie man auch in der Malerei mit Zeichnung eine Arbeit verbessern kann. Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen (max. 6 Personen)

EnglishGerman